Lieferzeit 1-2 Werktage in Deutschland

+49 (0) 30. 634 135 46

Kostenloser Versand

5 Jahre Garantie

Urlaub in Pink

Koffer kaufen in Pink

Mach Dir Deine Welt Pink.




Alles über die Farbe Pink

Berlin Dong Xuan Center

Foto 1: fronx + Foto 2: Iwan Gabovitch | © Flickr

Kurz nach der Wiedervereinigung in Deutschland sind viele arbeitslosgewordene vietnamesische Vertragsarbeiter wieder in ihr Geburtsland zurückgekehrt. Einige blieben jedoch und machten sich selbstständig, wie auch Nguyen van Hien. Da er sich den langen Weg ins Ausland sparen wollte, eröffnete er selbst einen Großhandelsmarkt. Die Idee des Dong Xuan Centers war geboren. Heute finden sich in den Hallen sehr viele Einheimische. Sie gehen einkaufen und zum Friseur. Das Dong Xuan Center ist nicht nur ein Einkaufscenter, es ist auch ein Teil der vietnamesischen Kultur. In dem Center lässt sich direkt die asiatische Kultur erleben und dabei noch orientalische Gewürze einkaufen. Gerade deswegen ist das Center zu einem festen Bestandteil touristischer Sightseeing-Touren geworden. Es ist auf jeden Fall einen Besuch wert!
Das Dong Xuan Center findest du auf Google Maps: "Dong Xuan Center Standpunkt"


Thai-Wiese in Wilmersdorf



150 Jahre Thai-Deutsche Beziehungen im Preußen-Park in Berlin Wilmersdorf (ThaiPark) | © Mitshi Mitch

Jedes Wochenende und bei gutem Wetter eröffnet im Preußenpark bei Wilmersdorf ein kleines Stück Asien. Es werden bunte Sonnenschirme aufgestellt und Decken ausgebreitet. Alle, die es dort hinverschlägt, werden hauptsächlich Speisen aus dem thailändischen, philippinischen und vietnamesischen Raum erwarten, die auf Gaskochern von einheimischen Familien gekocht werden. Sie bieten jede Gaumenfreude aus ihren Heimatländern an, die das Herz begehrt. Da heißt es nur noch Picknickdecke und Strandtasche mitbringen, Wetter genießen und sich durch die große Auswahl an asiatischen Köstlichkeiten probieren!
Die Thai-Wiese findest du auf Google Maps: "Thai-Wiese Standpunkt"

Die Himmelspagode in Berlin

Berlin Himmelspagode

Foto: © Tekke "Himmelspagode - Das lächelnde Restaurant" | Flickr

Die Himmelspagode ist ein asiatisches Restaurant der Extraklasse, in dem Speisen aus China, Singapur und Thailand serviert werden. Es ist auf drei Etagen aufgeteilt, die allesamt in roten und goldenen Tönen gestaltet sind. Die unterste ist der sogenannte "Kaisersaal". Dieser große, prunkvoll gestalte Raum ist perfekt für Feiern im Familienkreis oder mit Freunden. Der "Pekingsaal", mit seinen runden Tischen, auf der zweiten Ebene eignet sich am besten für private oder gesellschaftliche Anlässe und im dritten Obergeschoss befindet sich der "Himmelssaal", in dem man in wunderbarer, orientalischer Atmosphäre einen Cocktail genießen kann. Wer die Himmelspagode besucht wird schnell merken, dass der Grundsatz dort lautet: Klasse statt Masse!
Die Himmelspagode findest du auf Google Maps: "Himmelspagode Standpunkt"


Gärten der Welt (IGA Berlin 2017)

Berlin Gärten der Welt

Foto 1: Manu + Foto 2: Maria Eklind "Water lily" + Foto 3: Oh-Berlin.com | © Flickr

In den Gärten der Welt lässt sich asiatische Gartenkunst verschiedener Epochen und Regionen auf einer sehr großen Fläche erleben. 2014 haben über 800.000 Menschen den Park besucht und in den nächsten Jahren werden über eine Million Besucher erwartet. Nirgendwo anders findet man mehr Entspannung und Schönheit, als in den Gärten der Welt. Zudem muss es nicht bei dem asiatischen Garten bleiben, es findet sich auch Gartenkunst aus anderen Ländern der Welt. 2017 wird zum Beispiel der englische Garten im Rahmen der internationalen Gartenausstellung in den Gärten der Welt (IGA Berlin 2017) eröffnet. Und wer es zu einem unvergesslichen Erlebnis machen will, kann in den orientalischen und chinesischen Gärten sogar die Eheschließung vollziehen. Da heißt es nur noch Koffer zusammenpacken und am besten für immer da bleiben.
Die Gärten der Welt findest du auf Google Maps: "Gärten der Welt"


Das Ban Ban Kitchen in Neukölln

Berlin Ban Ban Kitchen

Foto: © Ban Ban Kitchen

Wer keine Zeit für längere Abende in der Himmelspagode hat oder vor einem Kinobesuch nach einem schnellen Essen aus dem asiatischen Raum sucht, ist in dem Ban Ban Kitchen in Neukölln genau richtig. Hier gibt es asiatisches Fast Food der Extraklasse in einem tollen Ambiente. Ob koreanisches Barbecue oder ein saftiger Burger für zwischendurch, hier wird man gut versorgt. Geheimtipp: Wer einen der besten zwölf Burger Deutschlands kosten will, sollte sich den Bulgogi Burger bestellen. Wer vegan oder vegetarisch lebt und kein Fleisch bestellen will, hat hier auch keine Probleme und kann sich zum Beispiel ein Sandwich mit Seitan bestellen. Das Ban Ban Kitchen findest du auf Google Maps: "Ban Ban Kitchen Standpunkt"