Lieferzeit 1-2 Werktage in Deutschland

+49 (0) 30. 634 135 46

Kostenloser Versand

5 Jahre Garantie

Die schönsten Berliner Parks

Hauptstadtkoffer Berliner Parks
Prinzessinnengärten

Wer an Berlin denkt, dem steht häufig zuerst die Großstadt vor Augen. Nur wenige Auswärtige wissen, wie viele Grünflächen Berlin zu bieten hat. Dabei gibt es eine ganze Reihe von grünen Ecken in Berlin, derentwegen es sich lohnt, den Koffer zu packen. Eine besondere Rolle unter den Berliner Parks nehmen die Prinzessinnengärten ein. Bei diesen handelt es sich nicht einfach um Grünanlagen, sondern um ein soziales Projekt. Die etwa 6000 qm große Fläche in der Nähe des Moritzplatzes lag viele Jahrzehnte brach. Im Sommer 2009 wurde sie von der gemeinnützigen Organisation Nomadisch Grün in einen blühenden Garten mit Anbauflächen umgewandelt. Heute kannst du dort säen, pflanzen, ernten und das Geerntete auch kaufen. Wer mag, kann ferner eine Beetpatenschaft übernehmen. Darüber hinaus finden in den Gärten interessante Workshops und Veranstaltungen, wie beispielsweise in Sommernächten das Open Air Gartenkino, statt. Bist du neugierig geworden? Dann lern die Gärten doch bei einem geführten Rundgang näher kennen.

Gärten über den Dächern von Berlin


Klunkerkranich Berlin
Klunkerkranich, © Foto: Julian Nelken

Ein Garten der besonderen Art ist der Klunkerkranich. Es handelt sich um einen großen Dachgarten, der sich auf dem Dach des Einkaufscenters Neukölln Arcaden befindet. Von dort aus kann man das Europacenter sehen und die Plattenbauten im Ostteil der Stadt. Dort wachsen neben zahlreichen Blumen auch Obst und Gemüse. Der Besuch des Gartens selbst ist kostenlos. Du kannst dort aber auch an Workshops teilnehmen, von Mo-Sa ab 10.00 Uhr morgens in der Kantine des Kranichs lecker essen und abends das musikalische Programm genießen. Musikalisch geht es auch häufig im Offenen Garten in Moabit zu. Dieser öffnet seine Pforten von April bis September einmal im Monat Sonntagsnachmittags für Besucher. Dann finden dort bei Kaffee und selbst gebackenem Kuchen Konzerte statt.
Den Klunkerkranich findest du auf Google Maps: "Klunkerkranich Standpunkt"

Interessante Grünanlage außerhalb von Berlin


Baumkronenpfad Berlin
Baumkronenpfad, © Foto: Sergej Malkov

Auch im Umland von Berlin gibt es interessante Grünanlagen zu entdecken. So führt ein Baumkronenpfad in 23 Meter Höhe über die Gebäude der ehemaligen Beelitz-Heilstätten in Potsdam-Mittelmark. Auf dem Gelände befanden sich im 20. Jahrhundert Sanatorien, in denen Lungenerkrankungen, insbesondere auch Tuberkulose, behandelt wurden. Heute finden dort täglich Führungen statt, während der du mehr über die Geschichte der ehemaligen Heilstätten erfahren kannst. In den historischen Liegehallen der Frauenheilstätte soll mit der Zeit eine Ausstellung aufgebaut werden.
Den Baumkronenpfad findest du auf Google Maps: "Baumkronenpfad Standpunkt"

Berlin Tiergarten


Berlin Tiergarten
Berlin Tiergarten, © Flickr Foto: sprklg

Zu den außergewöhnlichen Grünflächen der Stadt gehört der Tiergarten. Dieser Park in Berlin wurde erstmals im 17. Jahrhundert angelegt. Er ist eine grüne Insel, die inmitten der Stadt liegt. Dort kannst du spazieren gehen oder joggen, mit dem Skateboard fahren, Fußball spielen oder auf der Wiese liegen und in einem Buch schmökern oder dich mit Freunden unterhalten. Im Tiergarten von Berlin finden sich aber auch interessante Denkmale und Bauten, die einen Besuch lohnen, darunter beispielsweise die Siegessäule und das Haus der Kulturen der Welt.
Den Tiergarten findest du auf Google Maps: "Berlin Tiergarten Standpunkt"

Handgepäck Rabatt

Mit unseren Koffern in den Traumurlaub? Dann sicher Dir 5 € Rabatt für Dein Bordcase passend zur Airline - mit dem Gutschein-Code: RABATT-5

Handgepäck Rabatt

Mit unseren Koffern in den Traumurlaub? Dann sicher Dir 5 € Rabatt für Dein Bordcase passend zur Airline - mit dem Gutschein-Code: RABATT-5

Klettern in den Gärten von Berlin


BeachMitte Berlin
BeachMitte, © Foto: BeachMitte

In Berlin findet sich eine große Anzahl von Klettergärten. Ganz zentral in Berlin-Charlottenburg liegt der Waldhochseilgarten Jungfernheide, der ein beliebtes Ausflugsziel ist. Dort sind verschiedene Parcours mit unterschiedlichem Schwierigkeitsgrad vorhanden, sodass jeder ein ansprechendes Angebot findet. Nach dem Klettern kannst du auf der großen Liegewiese entspannen oder im nahe gelegenen Sommergarten ein kühles Getränk genießen und einen Snack zu dir nehmen. Auch Kindergeburtstage können dort gefeiert werden. Einen weiteren Hochseilgarten findest du im Kletterwald in Berlin-Wuhlheide. Auf dem Gelände des BeachBerlin liegt der Hochseilgarten MountMitte, der ebenfalls verschiedene Hindernisse von unterschiedlicher Schwierigkeit aufzuweisen hat. Darüber hinaus kannst du dort deinen Mut bei einem Sprung aus Metern Höhe vom Skyfall beweisen oder auf einer riesengroßen Schaukel, die 8 Meter in die Höhe gezogen wird, schwingen.
Den BeachMitte findest du auf Google Maps: "BeachMitte Standpunkt"

Die Down-Hill-Strecke Teufelsberg


Teufelsberg Berlin
Abhörstation am Teufelsberg, © Flickr Foto: Marcus Mehnert

Wenn du Aufregung suchst, dann ist die Down-Hill-Strecke Teufelsberg genau das Richtige für dich. Die Fahrradtour beginnt im Grunewald der alten Radarstation und ist nur für geübte Fahrer geeignet.
Den Teufelsberg findest du auf Google Maps: "Teufelsberg Standpunkt"

Passende Artikel