Foto: Flickr // Pascal Volk // Berlin Leuchtet - Brandenburger Tor

 

Lichterfest von Berlin leuchtet e.v.  

 

Auch dieses Jahr bringen diverse Künstler die Hauptstadt zum Leuchten. Sehenswürdigkeiten, sämtliche Wahrzeichen Berlins und bedeutende Gebäude werden ins Licht gesetzt - mit bunten strahlenden Farben sowie künstlerisch kreativen Animationen. Das Licht-Spektakel kann man auch mit dem Bus, dem Schiff, zu Fuß oder dem Velotaxi erleben.

 

Illuminierte Gebäude und Plätze

Rbb-Gebäude, Funkturm, Spreebogen (nur 6. und 7. Oktober), Schloss Bellevue (nur 6. bis 8. Oktober), Haus Huth (Rückseite; nur 13. bis 15. Oktober), Potsdamer Platz, Botschaft der Republik Singapur, Bundesministerium der Finanzen, Kunstwerkberlin (Kirchstraße 1), Botschaft der Vereinigten Staaten von Amerika, Hotel Adlon, Gebäude der Europakommission, Rausch Schokoladenhaus, Hotel de Rome (Bankhaus Löbbecke), St. Hedwigs Kathedrale, Juristische Fakultät der Humboldt Universität, Staatsoper, Humboldt Universität, Palais am Festungsgraben, Berliner Dom, Neuer Marstall, Bodemuseum (Rückseite), Nikolaiviertel (Nikolaikirche), Altes Stadthaus, Neptunbrunnen, Marienkirche, Fernsehturm, Little Big City, Hackesche Höfe (Askania; nur 7. Oktober). Museum Lichtenberg (nur 14. Oktober), Märkisches Viertel (Postbrücke, Viertelbox, Gesobau Zentrale, Stadtplatz). Weitere Orte können folgen.

Mehr auf: http://berlin-leuchtet.com