Delivery time 3-6 working days for the UK

+49 (0) 30. 634 135 46

€9.90 low cost shipping to the UK

5 year warranty**

Silvesterreisen: Wohin zum Jahreswechsel?

Hauptstadtkoffer Köln

SILVESTER - Andere Länder, andere Sitten. Unsere Nachbarn haben eine ganz eigene Art, Silvester zu feiern. Aus diesem Grund lohnt es sich, kurz vor dem neuen Jahr in den Flieger zu steigen und einmal eine andere Perspektive kennenzulernen, um die Bräuche und Rituale zum Jahreswechsel in unseren Nachbarländern zu erleben.



Neujahrsfeier in anderen Ländern

Wer mal wieder nicht so richtig weiß, wo und wie er Silvester feiern soll, ob zu Hause auf der Couch oder mit Freunden auf einer Party, der sollte sich überlegen, ob er nicht einmal etwas Neues kennenlernen möchte. Nur wohin? Wer die Wahl hat, hat die Qual… Um die Entscheidung für den richtigen Zielort ein wenig zu erleichtern, verrät der folgende Überblick, wie unsere Nachbarn ihre Neujahrsfeste traditionell feiern.


Zwölf Trauben in Spanien

Die Spanier haben ihre ganz eigenen Rituale. Während die Turmuhr zum Jahreswechsel zwölf Mal schlägt, haben die Spanier den Brauch, zu jedem Glockenschlag eine Weinbeere zu essen. Für jede Traube darf man sich etwas wünschen und wer es schafft, die Trauben so schnell hinunterzuschlingen, dass diese am Ende ganz verputzt sind, wird das ganze Jahr über vom Glück beseelt sein. Päckchen mit zwölf Weinbeeren sind übrigens zum Jahreswechsel in den spanischen Supermärkten erhältlich.


Knallrote Unterwäsche in Italien

Die Italiener helfen ihrem Glück im neuen Jahr mit der richtigen Unterwäsche auf die Sprünge. In der Silvesternacht tragen sie knallrote Unterhosen, die nicht gekauft sondern geschenkt sein sollten. Um Mitternacht werden in Italien Linsen gegessen, denn diese sollen Geldsegen im neuen Jahr bringen.


Neujahrswalzer in Österreich

Darf ich bitten… Um Mitternacht wird auf dem Rathausplatz in Wien traditionell der Neujahrswalzer getanzt, außer man wird gerade mit Böllern und Raketen beschossen. In einigen Gegenden wird zum Neujahrssingen eingeladen. Die Sänger ziehen von Tür zu Tür, geben ihre Ständchen zum Besten und werden dafür belohnt.


Fleischtörtchen in England

Die Engländer beschenken sich zum Neujahrsfest mit den berühmten Pies - mit Fleisch gefüllte Törtchen. Empfehlenswert ist in England auf jeden Fall das Feuerwerk am Alexandra Palace Park oder an der Themse in London, wo sich Partygäste aus aller Welt auf einer weiten Viewing Area mit Blick auf das berühmte Riesenrad "London Eye" versammeln und gemeinsam ins neue Jahr feiern.


Interessante Links zu Silvester im Ausland


Diese Traditionen dürfen Sie zu Silvester im Ausland nicht verpassen: