Easyjet Handgepäck - Handgepäckbestimmungen bei Flügen mit Easyjet

1. Was versteht man unter Freigepäck?

Auch bei KLM entscheidet die Flugstrecke, die gebuchte Reiseklasse und Tarif, wieviel Gepäck im Reisepreis inklusive ist und ohne extra Kosten mitgenommen werden kann. ALS KLM-Vielflieger kannst Du je nach Flying Blue Status ein zusätzliches Aufgabegepäck kostenlos einchecken. Dies gilt auch für einzelne Strecken in der Economy Class.

 
  Light-Tarif Economy Standard Premium Comfort Class Business Class
Kleines Handgepäck/Underseat
40 x 30 x 15 cm
Großes Handgepäck
55 x 35 x 25 cm
12 kg
Aufgabegepäck
Gesamtgröße bis 158 cm
23 kg

In Business Class
1 Stück,
max. 32 kg

1-2 Stück,
max. á 23 kg

2 Stück,
max. á 23 kg

2 Stück,
á 32 kg

2. Was ist kleines Handgepäck bei KLM?

Ein persönliches kleines Handgepäck wie Handtasche, Laptop- oder Aktentasche (40 x 30 x 15 cm) darfst Du in allen Tarifoptionen kostenlos mitnehmen.

3. Was gilt als Handgepäck bei KLM?

Das komplette Handgepäck (klein und groß) darf maximal 12 kg wiegen, in der Business Class maximal 18 kg. Bei KLM darf Bordgepäck bis zu 55 x 35 x 25 cm (inkl. Griffe und Räder) groß sein.

Passendes Handgepäck Jetzt packen

4. Welche Gegenstände können im Handgepäck mitgenommen werden?

Insgesamt dürfen maximal 1.000 ml Flüssigkeiten, Sprays, Gele, Cremes und Aufstriche durch die Sicherheitskontrolle mitgenommen werden. Max. 10 Behälter á 100 ml (maximales Fassungsvermögen) müssen in einer wiederverschließbaren und transparenten Tasche von 20x20 cm (max. 1 Liter) transportiert werden.

Aus dem Duty-Free am Flughafen oder auf einer Flugstrecke außerhalb der EU erworbene Flüssigkeiten, können in angemessenen Mengen mitgenommen werden.

Dringend benötigte Medikamente solltest Du ins Handgepäck packen. Beachte unbedingt die Einfuhrbestimmungen Deines Ziellandes. Unter Umständen gelten dort strengere Vorschriften und Genehmigungspflichten.

Maximal 20 Lithium-Ionen-Batterien und 15 elektronische Geräte mit einer Kapazität unter 100 Wh können ausschließlich im Handgepäck mitgenommen werden. Sie müssen einzeln (original oder in einem Plastikbeutel) verpackt sein, um Kurzschlüsse zu vermeiden.

Direkt am Körper müssen E-Zigaretten, ein kleines Feuerzeug oder kleine Zündhölzer in die Kabine mitgenommen werden. Streichhölzer, Überall-Zündhölzer, Blauflammen-Feuerzeuge oder Zigarrenanzünder sind prinzipiell verboten. Zigaretten dürfen im Handgepäck mitgenommen werden.

Laut EU-Verordnung dürfen Scheren und Pinzetten ausschließlich mit abgerundeten Enden und mit maximal 6 cm Länge in die Kabine. Rasierklingen müssen einen Kunststoffrahmen aufweisen. Stumpfe oder scharfe Werkzeuge oder scharfe Gegenstände und selbst der Quecksilber-Fieberthermometer müssen im Aufgabegepäck untergebracht werden. Messer dürfen eine max. Klingenlänge von 6 cm nicht überschreiten. Häufig werden sämtliche spitze Gegenstände im Handgepäck von den Flughäfen selbst verboten. Jeder Flughafen kann für sich strengere Vorschriften geltend machen.

Sofern die Abmessungen passen, kannst Du Musikinstrumente als Handgepäck oder als Aufgabegepäck im Rahmen des Freigepäcks bzw. als Übergepäck mitnehmen. Zusätzlich besteht die Option, für Instrumente mit höherem Gurtmaß als 115 cm (Länge + Breite + Höhe) und bis zu 45 kg einen eigenen Sitzplatz zu erwerben. Reserviere diesen mind. 48 Stunden vor Abflug beim KLM-Kundencenter.

5. Was ist bei der Reise mit Kindern zu beachten?

Unabhängig davon, ob sie alleine reisen oder von Erwachsenen (erziehungsberechtigt oder nicht) begleitet werden, gelten für die Ein- oder Ausreise von minderjährigen Kindern in einigen Ländern besondere Bestimmungen.

KLM bietet für Kinder von 2-12 Jahren Kindertarife an. Für sie gilt das Freigepäck gemäß Tarif.

Kleinkinder unter 2 Jahren dürfen gegen eine kleine Gebühr auf dem Schoß reisen. Für das Baby darfst Du ein Aufgabegepäck mit 10 kg zusätzlich mitnehmen, sofern Dein Tarif ein Aufgabegepäck enthält. Achtung jedoch beim Handgepäck. Mit einem Schoßkind ist nur ein großes Handgepäcksstück erlaubt.

Gestattet ist nur ein Kind auf dem Schoß. Reist Du alleine mit zwei Babys, musst Du für eines einen Sitzplatz zum Kindertarif buchen und einen für Flugreisen genehmigten Kindersitz mitnehmen. Für die Buchung eines extra Sitzes oder für die Reservierung einer Baby-Tragetasche / Korbwiege (für Babys bis max. 10 kg und nicht größer als 65 cm) für einen Interkontinentalflug meldest Du Dich beim KLM-Kundenkontaktcenter.

Pro Babay oder KLeinkind darf zusätzlich:

  • ein faltbarer Kinderwagen / Buggy
  • eine Sitzerhöhung, Autokindersitz
  • Flugbett oder Liegeerweiterung

kostenlos mit. Ist der gefaltete Kinderwagen maximal 15 x 30 x 100 cm groß, darf er direkt in die Kabine. Mit einem größeren Buggy oder Autositz wendest Du Dich beim Check-In an die Crew, um diese Gegenstände kennzeichnen zu lassen oder um abzuklären, ob Buggy & Co ggfs. eingecheckt werden müssen. Können diese bis zum Flieger genutzt werden, es gibt aber zu wenig Platz an Bord, werden die Gegenstände entgegengenommen und im Frachtraum transportiert. Du erhältst sie entweder direkt beim Ausstieg oder kannst diese dann einfach wie das restliche Gepäck bei der Gepäckausgabe abholen. Das hängt vom Zielflughafen ab. Bei Anschlussflügen informiere die Crew, dass der Buggy benötigt wird.

Babynahrung, sterilisiertes Wasser und Milch unterliegt nicht der 100 ml Gefäßbeschränkung. Jedoch sind trotzdem nur maximal 1 Liter Flüssigkeit erlaubt. Es kann vorkommen, dass Du die Flüssigkeiten aus Sicherheitsgründen am Flughafen kosten musst. Beachte unbedingt die Bestimmungen zur Einfuhr von Lebensmittel in Deinem Zielland.

Für die kleinsten Reisenden bieten KLM folgendes an Services (teilweise nur bei Interkontinentalflügen):

  • Wickelmöglichkeiten in den Waschräumen.
  • Aufwärmen von Babynahrung und Fläschchen in der Bordküche.
  • Geeignete Menüs für Kinder über 2 Jahren können bei Flugbuchung bestellt werden.
  • Für Babys bis 10 kg Gewicht können spezielle Korbwiegen / Baby-Tragetaschen gebucht werden. Die Verfügbarkeit ist begrenzt.
  • Kindgerechte Unterhaltung im Entertainment Programm und kleine Spielzeuge und Taschen für die Unterhaltung an Bord.

Jedes Kind bis einschließlich 11 Jahren wird immer zu einem Erwachsenen der Gruppe gesetzt. Willst Du auf Nummer sicher gehen, dass ihr als Familie bzw. Gruppe alle beieinander sitzt, empfiehlt sich eine Sitzplatzreservierung.

Erst ab 15 Jahren darf ein Jugendlicher alleine fliegen, auch wenn bereits ab 12 Jahren der Erwachsenentarif bezahlt werden muss. Kinder von 5-14 Jahren, die ohne Begleitung eines Erwachsenen (mind. 18 Jahre) fliegen oder wenn sie in einer anderen Buchungsklasse wie ihre Eltern fliegen, gelten als allein reisend und müssen das entsprechende, kostenpflichtige Serviceangebot „alleinreisende minderjährige Kinder“ nutzen. Zwischen 15 und 17 Jahren ist der Service optional. Für jeden Direktflug mit KLM belaufen sich die Kosten auf 100 – 150 € zusätzlich zum Ticketpreis. Für Transfers mit KLM-, Air France- und Delta Air Lines-Flügen kostet das begleitete Fliegen zwischen 200 € und 300 €. Jeweils pro Richtung. Die Option sollte mindestens 24 Stunden vor Abflug bzw. direkt bei der Ticketbuchung auf der KLM Webseite gebucht werden.

Mehr Infos zu diesem Service und dem Ablauf findest Du hier.

6. Was ist bei Reisen mit eingeschränkter Mobilität zu beachten?

Da der Platz für Rollstühle auf jedem Flug begrenzt ist, solltest Du die Mitnahme eines solchen führzeitig, spätestens aber 48 Stunden vor Abflug, anmelden. Der Transport ist kostenlos. Während Elektro-Rollstühle nur im Frachtraum transportiert werden können, kannst Du einen manuellen Rolli in die Kabine nehmen, sofern er zusammengeklappt den Handgepäcksmaßen entspricht. Muss dieser im Frachtraum transportiert werden, so kannst Du ihn oder Rollstühle vom Flughafen bis zum Flugzeug nutzen. Alle abnehmbaren Teile, wie z. B. Fußstützen, Kissen etc. solltest Du abmontieren. Du darfst sie zusätzlich zum Handgepäck in die Kabine nehmen. Unter Umständen müssen Stromkabel von der Batterie getrennt und Anschlüsse isoliert werden, damit keine Kurzschlüsse entstehen können.

Krücken bzw. Gehilfen kannst Du direkt ohne Anmeldung in die Kabine nehmen. Ein Gehwagen (Rollator) wird als Aufgabegepäck befördert. Möchtest Du ihn bis zum Flugzeug nutzen, gib das einfach am Check-In an.

Weitere Informationen findest Du hierzu direkt bei KLM.

7. Kann ich bei KLM einen Hund/ein Tier mitnehmen?

Bei KLM ist die Mitnahme eines Hundes oder einer Katze in der Economy Class erlaubt, welches mindestens 15 Wochen alt ist. In der Business Class ist die Mitnahme nur auf Europaflügen möglich. Andere Tiere werden nicht befördert. Eine Reservierung mind. 48 Stunden vor Abflug für die Mitnahme ist erforderlich.

Für das mitreisende Tier/die Transportbox als Handgepäck gilt:

1. Pro Passagier ist die Mitnahme von einem Transportbehälter in die Kabine erlaubt.

2. Es gilt eine Beschränkung auf ein Tier pro Transportbehälter.

3. Die maximale Größe des Behälters beträgt 118 cm (46 x 28 x 24 cm).

4. Maximales Gesamtgewicht des Transportbehälters inklusive Tier 8 kg.

5. Der Behälter muss ausbruchsicher verschließbar, wasserundurchlässig und bissfest sein.

6. Das Tier muss sich im geschlossenen Transportbehälter in seiner natürlichen Haltung stellen, legen und drehen können.

7. Innen muss der Behälter mit saugfähigem Material ausgelegt sein. Zeitungen, Pappe oder Streu sind nicht zulässig. Empfohlen werden alte Kleidung oder eine Decke.

8. Das Tier wird an Bord im Transportbehälter unter Ihrem Vordersitz verstaut.

9. Da der Transport vom Tier kostenpflichtig ist, bleiben die Freigepäcksgrenzen je nach Ticket davon unberührt.

Kosten für den Transport von Tieren im Frachtraum:

Nicht auf jeder Strecke und besonders von November bis März kann der Transport von Tieren im Frachtraum eingeschränkt sein. Bis zu drei Tiere darfst Du im Gepäckraum mitnehmen. In denselben Transportbehälter dürfen sie, wenn sie jeweils max. 14 kg wiegen und

- 3 Tiere (bis zu 6 Monate) aus dem gleichen Wurf oder

- 2 ausgewachsene Tiere von vergleichbarer Größe sind.

Der Behälter darf das Höchstmaß 122 x 81 x 89 cm (102 x 69 x 76 cm bei KLM Cityhopper-Flügen) und ein maximalen Gesamtgewicht von 75 kg nicht überschreiten. Die Kosten belaufen sich zwischen 75 € und 400 €. Je nach Flughafen und Strecke.

Generell ist bei Flugreisen mit Tieren zu beachten:

- Aktuelle Ein- und Ausreisebestimmungen aller betreffenden Länder (ACHTUNG: neues, langfristiges Einreiseverbot USA der CDC für Hunde (auch Begleithunde) aus Tollwut-Hochrisikoländern)

- Zulässigkeit und Möglichkeit der Mitnahme, besonders wenn mit verschiedenen Fluggesellschaften gereist wird.

- Notwendige amtliche* und tierärztlichen Unterlagen.

- Eventuell erforderliche tierärztliche Untersuchungen oder Behandlungen (z. B. Impfungen, Mikrochipping).

Für Assistenzhunde gilt weiteres bei Reisen:

- Die Mitnahme eines Assistenzhundes muss mind. 48 Stunden vor Abflug beantragt werden. Dazu musst Du ein Antragsformular ausfüllen und dieses an die auf dem Formular angegebene E-Mail-Adresse einsenden. Zusätzlich fügst Du eine Kopie des Tierreisepasses mit Angaben über Rasse, Gewicht und Größe an.

- Ein Nachweis über die Ausbildung zum Assistenzhund eines anerkannten Instituts ist für den Hund auf Verlangen von KLM vorzulegen.

- Bei einer Flugdauer ab 8 Stunden musst Du außerdem bestätigen, dass der Hund sich nicht im Flugzeug erleichtert oder dies auf hygienische Weise erledigen kann. Dafür musst das „DOT Relief Attestation“-Formular ausfüllen und einreichen.

- Für Reisen in die bzw. aus den USA ist zusätzlich das vom Departement of Transportation Service Animal Air Transportation Form auszufüllen und im Voraus zur Überprüfung eizureichen. Das Formular findest Du auch über den oberen Link zum DOT Relief Attestation.

- Der Hund trägt ein (Auto-)Geschirr, welches durch Deinen Sicherheitsgurt gehalten wrid. Ein Maulkorb ist für den Notfall mitzuführen und nach Aufforderung durch das Personal anzulegen.



*Auf allen Flügen innerhalb der EU/des EWR muss ein gültiger Heimtierausweis oder eine amtliche Veterinärbescheinigung eines Drittlandes (sowie die erforderlichen medizinischen Dokumente) mitgeführt werden. Bist Du unsicher, ob Dein Hund reiseberechtigt ist, kannst Du Dich vor der Reise mit dem Zielflughafen in Verbindung setzen und Dir die Angaben im Heimtierausweis bestätigen lassen. Informationen zum Heimtierausweis findest Du beim Bundesministerium für Ernährung und Landwirtschaft.

8. Aufgabegepäck bei KLM

Maximal 10 Gepäckstücke (á 23 kg und Gurtmaß bis zu 158 cm) können pro Passagier aufgegeben werden. In der KLM Business Class gelten 32 kg pro Gepäckstück (< 158 cm Gurtmaß).

Bis 24 Stunden vor Abflug kostet jedes zusätzliche Gepäckstück online gebucht:

Auf Flügen innerhalb Europas zwischen 20 € und 70 €

Auf Interkontinentalflügen zwischen 30 € und 240 €.

Später zugebuchtes Gepäck wird als Übergepäck berechnet.

Ermäßigungen oder kostenloses Zusatzgepäck gibt es für Flying Blue-Mitglieder.

Über- und Sondergepäck

Gegenstände größer als 300 cm und/oder schwerer als 32 kg können nicht aufgegeben und müssen als Fracht transportiert werden.

Überschreitet Dein Gepäck die Gesamtgrößen und/oder Gewichtsbeschränkungen sind Übergepäckgebühren fällig:

Auf Flügen innerhalb Europas zwischen 70 € und 200 €

Auf Interkontinentalflügen zwischen 75 € und 300 €.

Alle Koffer in unserem Onlineshop können als Aufgabegepäck bei KLM genutzt werden. https://hauptstadtkoffer.com/de/shop

Passendes Aufgabegepäck Jetzt packen

9. Sportgepäck als Aufgabegepäck

Sportgepäck darf max. 25 kg schwer und 300 cm lang sein. Die Mitnahme von Surfbrettern und Tauchflaschen muss mind. 48 Stunden vor Abflug von KLM genehmigt werden.

Golfausrüstung, Tauchausrüstung (ohne Flaschen), Snowboard oder Skiausrüstung, Angelausrüstung und selbst Surfbretter können als Teil der Freigepäcksmenge mitgenommen werden, wenn Du dies bei der Anmeldung des Sportgepäcks entsprechend eingibst. Ansonsten fallen Gebühren in Höhe von 85 € – 100 € an.

Dein Fahrrad kannst Du für ca. 100 € mitnehmen. Es muss in einem Schutzbehälter (Karton, Hartplastik, o.ä.) verpackt sein. Dazu nimmst Du Vorderrad und Griffe ab, befestigst sie und den parallel gestellten Lenker am Rahmen. E-Bikes dürfen nur ohne Batterie/Akku transportiert werden. Die Mitnahme des Akkus ist aufgrund seiner Leistung von über 160 Wh nicht erlaubt.

10. Musikinstrumente als Aufgabegepäck

Sofern sie die Gesamtabmessungen 300 cm und 32 kg nicht überschreiten, kannst Du Musikinstrumente als Aufgabegepäck als Teil Deines Freigepäcks oder als zusätzliches Gepäckstück einchecken. Für längere oder schwerere Instrumente wie Kontrabass oder Cello benötigst Du eine Genehmigung, die Du mindestens 48 Stunden vor Abflug beim Kundencenters beantragen musst.

Überschreitet das Gurtmaß 406 cm oder 45 kg kannst Du Dein Instrument nur mittels Air France-KLM-Cargo-Frachtservice an den Zielort bringen. Es gelten die Vorgaben für Übergepäck. Ein gut passender Hartschalenkoffer mit ausreichender Polsterung wird vorausgesetzt. Gerade beim Transport im Frachtraum solltest Du eine spezielle Reiseversicherung (Gepäckversicherung) für Dein Musikinstrument in Betracht ziehen.

11. Spartipps zu den KLM-Gepäckoptionen

  • Buchungsklassen mit größerem Freigepäck sind unter Umständen günstiger als nachträglich zugebuchtes Aufgabegepäck.
  • Buche zusätzliches Gepäck bis 24 Stunden vor Abflug online, ansonsten werden Gebühren für Übergepäck fällig.
  • Am meisten kannst Du sparen, wenn Du Dein Gepäck auf das notwendigste beschränkst.
  • Halte die Vorschriften für das Handgepäck ein, damit es nicht am Flughafen zum teuren Übergepäck wird.

12. Mein Koffer wurde beschädigt - Was muss ich tun?

Beschädigungen solltest Du direkt beim Gepäckschalter anzeigen, bevor Du den Flughafen verlässt. Zwar ist bis spätestens 7 Tage eine online-Meldung möglich, jedoch bist Du in der Nachweispflicht, dass der Schaden während der Obhut von KLM eingetreten ist.

Normale Gebrauchsspuren (Kratzer, Dellen, o.ä.) gelten meistens nicht als Beschädigungen. Ist der Schaden nicht auf Eigenverschulden durch übermäßiges Befüllen, zerbrechliche oder verderbliche Gegenstände im Gepäckstück oder Witterung zurückzuführen, wirst Du von dem Mitarbeiter bzw. online aufgefordert, ein Formular für beschädigtes Gepäck auszufüllen.

13. Mein Koffer kommt verspätet – Was muss ich tun?

Landest Du in Aberdeen, Birmingham, Bristol, Cardiff, Edinburgh, Glasgow, Humberside, Inverness, Leeds Bradford, London City, London Heathrow, Manchester, Newcastle, Norwich, Southampton oder Teesside musst Du zu einem Mitarbeiter beim Gepäckschalter für KLM am Flughafen gehen. Dieser gibt Dir Deine Vorgangsnummer, die Du zur Nachverfolgung Deines Gepäcks benötigst.

Auch bei anderen Zielflughäfen kannst Du direkt Deine Verlustmeldung beim Gepäckschalter machen. Oder Du meldest Dein verspätetes Gepäck innerhalb von 48 Stunden online.

Im Gepäckverfolgungssystem kannst Du ab 24 Stunden nach der Meldung den Status überprüfen. Dazu benötigst Du lediglich den Nachnamen und die Referenznummer. Hier kannst Du auch die vorübergehende Adresse ändern, falls Du weitere Reiseziele ansteuerst.

Bewahre alle Unterlagen unbedingt zusammen mit allen Flugunterlagen, insbesondere der Bordkarte und dem Gepäckabschnitt auf.

Das Montrealer Abkommen für Haftung und Erstattung für Notkäufe gilt bei allen internationalen Flügen. Unter anderem: Unbedingt Belege aufbewahren, es besteht Schadensminderungspflicht (das bedeutet, dass die Kosten für Notkäufe so gering wie möglich zu halten sind), aber nicht bei Verlust auf der Heimreise. Musst Du wegen der Verspätung Einkäufe erledigen, hast Du Anspruch auf eine vertretbare Ausgabenvergütung aufgrund der Gepäckverspätung. Um Deinen Anspruch anzumelden, wende Dich an direkt an das KLM-Kundenkontaktcenter. Als Richtmaß gelten ca. 50 $/Tag, für bis zu 5 Tage, die mit letztendlichen Anspruch verrechnet werden.

14. Mein Koffer ging verloren – Was muss ich tun?

Ab 21 Tagen Verspätung gilt der Koffer nach den generellen Regeln im Luftverkehr als verloren. In diesem Fall hast Du Anspruch auf Entschädigung. Wende Dich für Deine Schadensersatzmeldung an das KLM-Kundenkontaktcenter. Auch hierfür benötigst Du die PIR-Nr. als Zuordnung zum Vorgang.

Der Höchstbetrag für Ersatzkäufe oder den kompletten Verlust des Gepäcks beträgt ca. 1.400 €. Die Höhe der Entschädigung richtet sich nach dem Inhalt und den etwaigen Kaufbelegen dafür.

15. Infos rund um den Aufenthalt an Bord

Bordunterhaltung
KLM bietet auf allen Flügen mit WLAN kostenloses Messaging. Du kannst damit während des Fluges reine Textnachrichten senden und empfangen.

Es gibt auch kostenpflichtige WLAN-Optionen. Vom Surf-Pass bis zum Streaming Pass kannst Du zwischen verschiedenen Optionen wählen. Je nach Flugstrecke und Option kostet das zwischen 8 und 30 €. Den Internet-Pass kannst Du vorab oder direkt im Flieger kaufen.

Die Airline bietet je nach Strecke ein umfangreiches, kostenloses Entertainmentangebot aus Musikplaylisten, Dokumentar- und Spielfilmen, Hörbücher und Podcasts an. So kannst Du Dir die Flugzeit unterhaltsam vertreiben. Je nach Reiseklasse erhältst Du Standardkopfhörer oder welche mit Geräuschunterdrückung.

Welche elektronischen Geräte kann ich im Flugzeug von KLM nutzen?

Generell spricht nichts gegen die Nutzung tragbarer, elektronischer Geräte während des Fluges, die über einen Flugmodus verfügen. Der Flugmodus muss teilweise an Bord aktiviert sein. Laut Sicherheitsvorschriften im Flugverkehr gilt:

 
Bei aktiviertem Flugmodus Taxing
(Fahrt zur/von Start- und Landebahn)
Start Flug Landung
Smartphone inkl. Bluetooth-Kopfhörer
E-Book Reader (<1kg)
Tablet inkl. Bluetooth-Kopfhörer
Bluetooth-Zubehör
für Laptop wie Kopfhörer, Tastatur etc.
Laptop, Ultrabook, Notebook
DVD-Player
Große Musikabspielgeräte
Größere elektronische Spiele (<1kg)
 

Verpflegung an Bord
Auf Kurzstrecken werden Dir Snacks und Getränke serviert. Auf längeren Flügen innerhalb Europas gibt es auch ein frisches, vegetarisches Sandwich. Auf Langstrecken erwartet Dich neben einer Flasche Wasser ein Menü mit warmen Gericht nach Wahl, einen großen Salat und ein Dessert. Dauert der Flug länger als 10 Stunden, kommt auch hier das Sandwich auf den Flugzeugtisch. Zum Essen werden Softdrinks, Säfte, Wein und Bier serviert. Nachschub, Kaffee oder Tee sind jederzeit zu haben.

Du möchtest ein À-la-carte-Menü? Bei Flügen mit KLM ab Amsterdam-Schiphol kannst Du Dir Dein Wunschmenü mind. 24 Stunden vor Abflug bestellen. Sondermahlzeiten (hinduistisch, halal, koscher, glutenfrei, vegetarisch…) gewünscht? Bei KLM sind diese auf Interkontinentalflügen bis mindestens 24 Stunden vorab bestellbar. Einfach bei „Meine Reise“ einloggen und den Hinweisen folgen.

Wichtig: Erkundige Dich nach den Einfuhrbestimmungen von Lebensmittel an Deinem Zielort, wenn Du von zu Hause selbst noch Essen mitnimmst. Die Einfuhr bestimmter Lebensmitteln gerade außerhalb der EU ist oft nicht erlaubt. Wird nicht alles während des Fluges verspeist und ist die Einfuhr von diesem Proviant nicht gestattet, musst Du den Rest vor der Einreise entsorgen.

Das Team von Hauptstadtkoffer wünscht Dir eine angenehme Reise

WICHTIG! Eine Garantie für die Aktualität dieser Informationen können wir Dir trotz größter Sorgfalt leider nicht geben. In jedem Fall empfehlen wir Dir, Dich über die aktuellen Bestimmungen vor dem Abflug direkt bei KLM zu informieren.

Hast Du einen Fehler gefunden, dann gib uns bitte einfach Bescheid. Hier geht es zu den KLM Gepäckbestimmungen
Berechne deine Freigepäcksgrenze für Deinen Flug mit dem KLM-Gepäcksrechner.

Stand 20.September 2023, Quelle: klm.de, alle Angaben ohne Gewähr

Passendes Zubehör
für deinen nächsten Flufg
Jetzt packen

Copyright 2023 © HAUPTSTADTKOFFER